Home » Eigenkapitalvorschriften Im Vergleich: Untersuchung Der Standardansatze Von Solvency II Und Basel III by Alexander Just
Eigenkapitalvorschriften Im Vergleich: Untersuchung Der Standardansatze Von Solvency II Und Basel III Alexander Just

Eigenkapitalvorschriften Im Vergleich: Untersuchung Der Standardansatze Von Solvency II Und Basel III

Alexander Just

Published August 7th 2014
ISBN : 9783842881440
Paperback
82 pages
Enter the sum

 About the Book 

Die Finanzmarktkrise 2007 hat viele uberrascht - die Auswirkungen sind bis heute zu spuren. Eine global vernetzte Finanzwelt fuhrte zu ungeahnten Kettenreaktionen, unabhangig von Landergrenzen waren viele am Finanzmarkt handelnde Akteure betroffen.MoreDie Finanzmarktkrise 2007 hat viele uberrascht - die Auswirkungen sind bis heute zu spuren. Eine global vernetzte Finanzwelt fuhrte zu ungeahnten Kettenreaktionen, unabhangig von Landergrenzen waren viele am Finanzmarkt handelnde Akteure betroffen. Die Staatshilfen fur verschiedene Banken und nicht zuletzt die Insolvenz der Bank Lehmann Brothers, verdeutlichte die Notwendigkeit der Verbesserung des Bankenaufsichtsrechts. Dieses, durch Basel II im Jahr 2006 zwar umfanglich reformierte und noch gar nicht flachendeckend eingefuhrt, zeigte Schwachen. Der Baseler Ausschuss reagierte mit ersten Massnahmen, um die aufgedeckten Anomalien zu beheben. Es wurde die Ausarbeitung weiterer Massnahmen verfolgt und mit der Veroffentlichung von Basel III im Jahr 2010 ein umfangreiches Massnahmenpaket vorgestellt. Die 2008 drohende, durch Staatshilfen abgewendete Insolvenz des Versicherers AIG (American International Group) offenbarte Schwachen - auch im Versicherungssektor. Das bereits 1999 vor dem Hintergrund eng vernetzter Finanzmarkte ins Leben gerufene EU-Projekt Solvency II gewann zunehmend an Bedeutung. In erster Linie wurde es zum besseren Schutz der Versicherten, als Reaktion eines geanderten Umfeldes, auch fur die Versicherungsbranche, initiiert. Daruber hinaus sollte es die unterschiedlichen EU-Versicherungsaufsichtsrechten vereinheitlichen um grenzubergreifende Versicherungstatigkeiten zu erleichtern. Nicht nur durch die Erfahrungen der Finanzmarktkrise und die Veranderungen von Basel II durch Basel III, sondern auch die Staatsschuldenkrise und die aktuelle Niedrigzinsphase machten es unerlasslich, vor der Einfuhrung von Solvency II, weitere Adjustierungen vorzunehmen. Diese wurden teilweise durch Auswirkungsstudien getestet. Mit der Veroffentlichung der endgultigen Standards von Solvency II wird 2014 gerechnet, die Einfuhrung soll im Jahr 2016 erfolgen. Die gleichzeitige Anderung im Banken- wie auch Versicherungsaufsichtsrecht in einem schwierigen Markumfeld wird dabei